Freitag, 30.10.2020 - 02:06 Uhr
  Gäste BürgerInnen Kontakt Drucken Startseite
Gastronomie

Aktivitäten

Pilgern

Kultur

Wissenswertes






 

 

St. Corona

Bereits um 1000 zogen Pilger in diese abgelegene, unbewohnte Gegend, die wegen der wundersamen Kräfte des dortigen Heiligen Brunnens auch Heiligenbrunn genannt wurde. Zahlreiche Besucher konnten Linderung und Heilung erfahren. Alte Krücken und Votivgaben sind noch heute in der Kirche zu sehen.

1444 wurde am Ort der Quelle eine hölzerne Kapelle errichtet, die vom Passauer Bischof der heiligen Corona, dem heiligen Georg und heiligen Anna geweiht wurde. St. Corona hat heute das älteste Heiligtum der heiligen Corona in Niederösterreich.

Die heutige Pfarr- und Wallfahrtskirche wurde 1722 vollendet und ebenfalls der heiligen Corona geweiht und gehört zum Benediktinerstift Mariazell in Österreich (Kleinmariazell)