Dienstag, 11.8.2020 - 21:39 Uhr
  Gäste BürgerInnen Kontakt Drucken Startseite
Aktuell

Zivilschutzverband

Private Ankündigungen

Bürgerservice

Sport

Bildergalerie

Wirtschaft

Leaderregion

Partnergemeinde






Wallfahrtskirche Thenneberg

Wallfahrtskirche Thenneberg Im Jahre 2014 feiert die Wallfahrtskirche Dornau-Thenneberg ihr 250-jhriges Bestehen. Zu diesem Fest soll unsere Wallfahrtskirche in neuem Glanz erstrahlen, das hat sich der Verein "Freunde der Wallfahrtskirche zum leidenden Heiland auf der Rast in der Dornau Thenneberg an der Via Sacra" zum Ziel gesetzt.

Geschichtlicher Abriss:

Im Jahre 1637 wurde ein steinerner Bildstock mit dem Bildnis des leidenden Heilands auf der Rast in der Dornau-Thenneberg errichtet. 1764 lie der damalige Abt von Mariazell in sterreich, Jacob Pach, eine kleine Kapelle um diesen Bildstock bauen. Wegen des groen Andranges (bis zu 10000 Messen pro Jahr) und auch wegen der groen Spendenbereitschaft der Glubigen wurde die kleine Kapelle 1773 auf ihre heutige Form erweitert.

Die Gnadenstatue ist original erhalten und wird von den Kunstsachverstndigen als Meisterwerk erachtet. Viel Trost und Rast fanden die Wlalfahrer seit jeher an diesem Ort. Auch Abt Jacob Pach fand schon 1783 folgende Worte: "Denn wie ich in meinem 73. Jahre lebe, wei Gott und wenn mich der leidende Heiland auf der Dornau nicht erhielt und trstet, so wre ich schon lngst kleinmtig geworden."
Wallfahrtskirche Thenneberg

Bauabschnitt I 2008-2009

Diese Perle an der Via Sacra leidet heute an massiven Feuchtigkeitsschden. Deshalb sehen wir es als unsere Pflicht, dieses Wallfahrtsjuwel, 250 Jahre nach ihrer Erbauung, zu renovieren und in seinem urspnglichen Glanz wieder erstrahlen zu lassen.

Folgende Renorvierungsmanahmen sind notwendig bzw. vorgesehen:
  1. Erneuerung der Stiegen zur Orgel und zum Oratorium (Sakristeuri) - abgeschlossen August 2008
  2. Trockenlegung durch Abschneiden der Mauern und Einziehen einer Horizontalisolierung (Feuchtemessung lt. Gutachten vom 1.8.2007, 94% bis 1,5 Meter)
    Abragen des gesamten Fubodens und Wiederherstellung nach Stand der heutigen Technik. Im Anschluss ist eine Trockenzeitphase bis 2011 erforderlich.
Wallfahrtskirche Thenneberg

Bauabschnitt II 2011-2014

  1. Restaurierung der uerst wertvollen Fresken aus der Schule von Paul Troger (Bergl, Zeiller, Mildorfer)
  2. Renovierung smtlicher Holzschnitzereien im Kirchenraum
  3. Renovierung der wertvollen Gnadenstatue des leidenden Heilands
  4. Baumeisterarbeiten an der Auenfassade
  5. Restaurierung der Orgel (vermutlich aus 1857 von dem bekannten Orgelbauer Josef Loyp)

Vereinsgrndung

Um diese Renovierungsarbeiten durchfhren zu knnen, wurde ein Verein mit folgendem Namen gegrndet: "Freunde der Wallfahrtskirche zum leidenden Heiland auf der Rast in der Dornau Thenneberg an der Via Sacra". Nach Abschluss aller Arbeiten bis zum Jahr 2014 knnen Kosten von bis zu 900.000 Euro, je nach Renovierungsmanahme der Fresken, entstehen.
Wallfahrtskirche Thenneberg Da bei so einem ambitionierten Renovierungsvorhaben nicht die gesamten Kosten durch die Dizese, Bund, Land und Gemeinde getragen werden knnen, ist es notwendig, betrchtliche Eigenmittel bis zu einer Hhe von ca. 300.000 Euro aufzubringen. Wir bitten daher alle, denen an der Erhaltung dieser religisen und kulturellen Perle an der Via Sacra etwas liegt, um ihre grozgige finanzielle Untersttzung.

Kontonummer: 523381
Bankleitzahl: 32930

Jetzt schon laden wir alle zum feierlichen Festgottesdienst am Sonntag, dem 14. September 2014 zum Patronatsfest in unsere im neuen Glanz erstrahlende "Wallfahrtskirche zum leidenden Heiland in der Dornau" ein.

Untersttzung durch Veranstaltungen

Wir danken allen, die bereits gespendet haben.
Durch viele Veranstaltungen in der Gemeinde wurde die Renovierung der Kirche bereits untersttzt. Vielen Dank!

Sehen Sie auch: